AGB

1. Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages, der zwischen Kassel24.com (Thomas Wirth) mit den Vertragspartnern/Kunden geschlossen wird. Sie gelten für alle Internetangebote auf Kassel24.com. Kassel24.com ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Die Vertragspartner haben in diesem Fall das Recht innerhalb von 4 Wochen der Änderung/Ergänzung zu widersprechen. Entgegenstehende AGB finden keine Anwendung.
Der Vertrag kommt mit Inanspruchnahme unserer Leistungen zustande

2. Leistungsbeschreibung
Die Einträge unsere Vertragspartner werden in den regionalen Index aufgenommen. Die Vertragspartner haben Zugriff auf ihre Daten, können Änderungen vornehmen, haben die Möglichkeit Bildmaterial ihren Daten hinzuzufügen und eine Kartenposition für ihren Eintrag zu schalten.
Mit dem Upload von Bild- und Textmaterial übertragen die Vertragspartner das Recht an Kassel24.com diese Daten widerruflich in der Datenbank zu speichern und öffentlich zugänglich zu machen.
Es besteht kein Recht auf Aufnahme in den Index. Wir behalten uns vor einzelne Einträge abzulehnen.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Unsere Leistungen werden nach der jeweils gültigen Preisliste berechnet. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Der Eintrag im Index wird erst nach erfolgtem Zahlungseingang freigeschaltet.

4. Rechte an veröffentlichten Inhalten
Die Urheberrechte der vom Vertragspartner zu Verfügung gestellen Texte und Bilder müssen beim Vertragspartner liegen. Außerdem dürfen die Texte und Bilder nicht gegen deutsches Recht verstoßen.
Der Vertragspartner stellt Kassel24.com von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus der Verletzung der vorgenannten Rechte entstehen können.

5. Vertragsdauer
Das Vertragsverhältnis wird, soweit nicht anders vereinbart, für eine Laufzeit von einem Jahr abgeschlossen.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt.

6. Haftungsbeschränkung
Kassel24.com haftet für die schuldhafte Verletzung von Vertragspflichten nur insoweit, als dass der Schaden auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten zurückzuführen ist.

7. Datenschutz
Die Vertragspartner verpflichten sich, die Daten nur im Rahmen des Vertrages zu nutzen, eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

8. Gerichtsstand/Schlussbestimmungen
Die Vertragsbestimmungen unterliegen dem deutschen Recht.
Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Services und/oder diesen AGB sind die Gerichte in Kassel ausschließlich zuständig.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de